Die Zahl der Unternehmen, die sich mit der Einführung eines Qualitätssicherungs- und Umweltmanagementsystems befassen, hat in den letzten Jahren sprunghaft zugenommen. Auch die FOOD alliance hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Produktqualität sowie den Umweltschutz durch eingeführte und umgesetzte Systeme zu steuern und zu kontrollieren. Um diese Ansprüche zu erfüllen, organisieren wir unsere Abläufe anhand unseres firmeneigenen Umweltmanagement-Systems (UMS), das in wesentlichen Punkten an die DIN EN ISO 14001 ff. angelehnt ist.

Diese freiwillige Einbindung unserer Dienstleistung nach einem UMS ist ein Beweis für das Unternehmen, über die gesetzlichen Forderungen hinaus den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern. Ökologie und Ökonomie wachsen unter diesem Gesichtspunkt noch enger zusammen, so dass der Umweltschutz den Charakter eines Kostenfaktors übersteigt.

 
  • DIN EN ISO 14001